(04931) 12341
Link verschicken   Drucken
 

Katzenstation

Katze

Die Katzenauffangstation Großheide-Westerende

Im Jahr 1997 mieteten wir, das waren einige Tierfreunde, das Nebengebäude der ehemaligen Molkerei in Großheide - Westerende und gründeten den Verein „Aktive Tierfreunde e.V.“. Da das Leben der Hauskatzen im Altkreis oft besonders elend aussah, war unser oberstes Ziel, die Ursache zu bekämpfen.

Aussengehege

Die unkontrollierte Vermehrung von herrenlosen Hauskatzen. Aber auch an Besitzer von Katzen und Kater appellieren wir seitdem, ihr Tier kastrieren zu lassen.


Leider ist die Fortpflanzung oft schneller als die Einsicht von einigen Katzenhaltern, so dass es, trotz unserer engagierten Arbeit, noch viel zu tun gibt.

3 farbige Katze

Immer noch argumentieren Katzenhalter damit, dass sie „gute Abnehmer“ für den Nachwuchs haben. Doch diese „guten Abnehmer“ fehlen den Tierschutzvereinen!


Deshalb noch einmal ein Appell an ALLE: Lassen Sie die Katzen kastrieren und helfen Sie damit den Tierschutzvereinen, für herrenlose, ausgesetzte und gerettete Tiere ein Zuhause zu finden!

Jährlich nehmen wir durchschnittlich 100 Katzen und Kater in die Katzenauffangstation in Großheide-Westerende auf, die wir dort gesund pflegen, impfen und kastrieren lassen und in ein neues Zuhause vermitteln.

 

Dort können auch scheue Katzen, die eingefangen und kastriert wurden, einige Tage untergebracht werden. Allerdings ist dies nur bei Weibchen nötig, Kater können am Tag nach der Kastration direkt wieder in die Freiheit entlassen werden. Über 250 Katzen- und Katerkastrationen werden insgesamt jährlich von uns teilweise oder auch ganz finanziert.

 

Die Katzenauffangstation verfügt über mehrere Räume, damit auch Einzelgänger ihren Bedürfnissen entsprechend alleine gehalten werden können. Die verträglichen, geimpften und kastrierten Katzen können gemeinsam im größten Raum leben und haben dort ein 100 qm großes Gartengehege zur Verfügung. Dieses Gehege hilft sehr, dass sich die Tiere wohl fühlen und ausgeglichen sind. Sie können sich sonnen und im Gras verstecken, Insekten entdecken und bei Bedarf können sie sich auch aus dem Weg gehen.

Einige schwer vermittelbare Katzen sind dauerhaft in der Katzenstation wie Bubi und Jule, die schon 15 Jahre alt sind oder die scheue Biene, die sich nicht anfassen lässt. Auch für diese Tiere soll es so schön wie möglich sein und sich anfühlen „wie ein echtes Zuhause“.

Die Versorgung der Katzen in der Station übernehmen mehrere ehrenamtliche Tierfreunde, die dreimal täglich die Tiere füttern und bei Bedarf Medikamente eingeben, die Umgebung säubern und die Tiere streicheln.


Zusätzlich helfende Hände, auch „nur“ um zum Streicheln, werden immer gebraucht. Bei Interesse an einer aktiven Mitarbeit, rufen Sie uns gerne an: (04931) 12341.

Aktuelles

 

Mieter für den Tierschutzhof

 

Mieter Neuschoo

 

Corona - kein Stillstand im Tierschutz!

 

Corona 12

Spendenaufruf für unsere Pflegestellen (Hier klicken!)

Spendenaufruf
 
Aktion im Altkreis Norden
Aktion im Altkreis Norden
 
Helfer gesucht!!
Helfer gesucht!!
 

Pflegestellen gesucht!

ohne Pflegestellen

 

Kastrationpflicht in Norden
Kastrationpflicht in Norden
 
Nächste Tiertafel:

Am Freitag, 18.12.2020 von 12 bis 13.00 Uhr

Tiertafel
 

Sonja u. die TierTafel

 

 

Öffnungszeiten Katzenauffangstation:

Freitags 15 -17 Uhr oder

nach telefonischer Vereinbarung.

Tel. (04931) 12341

 

Spendenkonto:

Aktive Tierfreunde e.V.
IBAN:
DE02 2836 1592 2801 6980 00       
BIC:  GENODEF1MAR
Spenden sind steuerlich absetzbar.
Spendenquittung auf Wunsch gerne möglich.
 

Aktuelle Termine:
Norder Tiertafel 2020
Freitag, 18.12.2020 von 12 bis 13.00 Uhr,

im Hinterhof der Geschäfts Flash, Neuer Weg 108,  jeden 3. Freitag im Monat.

> hier mehr!

 

Nächster Tierfreunde Stammtisch:
Dienstag, n.n.2020 20 Uhr

im Hotel zur Post,

Am Markt 3, 26506 Norden

 

Kontakt

Telefon: (04931) 12341
Mail:


Postanschrift:

26506 Norden
Theelacht 1a

 

Katzenauffangstation:

26532 Großheide-Westerende
Westerender Str. 32

 

Mitglied werden

 

Mitglied werden