(04931) 12341
Link verschicken   Drucken
 

Tierschutzhof im November 2020

Kurier

Als 2019 eine Tierhalterin verstarb, erbten unser Verein überraschend ihren kleinen privaten Gnadenhof in Neuschoo. Ein alter Hof mit zwei Wohneinheiten (ca. 180 u. 80qm) mit jeweils eigenen Einfahrten und Gärten, 8000 qm Grundstück, drei Garagen u. zwei Ställe, drei alten Katzen, zwei alten Hunden und fünf Kamerunschafen.

 

Da ist erst einmal viel Arbeit auf uns zugekommen! Zunächst brachten wir die beiden alten Hunde in private Dauerpflegestellen unter. Dort werden sie liebevoll umsorgt. Auch für die 3 älteren Katzen wurde ein gutes Zuhause gefunden. Der Verein hält Kontakt zu den Tieren bzw. Pflegestellen und übernimmt die Kosten, wenn gewünscht oder erforderlich. Diese „Nachsorge“ machen wir aus tiefer Überzeugung im Sinne der Verstorbenen. Die scheuen Schafe und 5 scheue Katzen werden weiterhin auf dem Gelände versorgt. Die Tiere waren der erste Kraftakt.

 

Der zweite Kraftakt bestand darin, den Nachlass abzuwickeln, die Wohnungen zu renovieren und die Gärten in Ordnung zu bringen.

 

Die dritte und größte Herausforderung ist immer noch das Finden von geeigneten Mietern. Wir suchen Mieter, die bereits ehrenamtlich im Tierschutz tätig sind, die den Tierschutzhof und die vorhanden Tiere zukünftig und langfristig pflegen.  Der Arbeitsaufwand ist bei den jetzigen Tieren noch gering. Die Aufnahme und Abgabe von Vereinstieren soll natürlich nur im gegenseitigen Einvernehmen geschehen. Wir wünschen uns, dass weitere in Not geratene Tiere auf dem Hof Zuflucht finden.

 

Es sollten verantwortungsbewusste und engagierte Mieter sein, die ehrenamtlich Tieren helfen möchten genau wie alle anderen Menschen in unserem Verein auch. Unsere Vorstellung sind zwei Erwachsene, damit bei möglichem Ausfall einer Person eine zweite Person die Versorgung sichert oder organisiert. Mitglieder des Vereins sind bereit, sich an der Hofarbeit zu beteiligen. Es ist selbstverständlich, dass Mieter dort gerne wohnen sollen, damit der Hof langfristig von denselben Menschen betreut wird. Die Miete bewegt sich unter dem Mietspiegeldurchschnitt. Es sollte für beide Seiten eine Win- Win- Situation werden: Mieter können dort günstig mit ihren eigenen Tieren leben und ihren Traum von einem Tierschutzhof umsetzen, ohne sich Sorgen um die Kosten für Futter, Tierarztbehandlungen, Zäune und Ställe zu machen. Der Verein zahlt diese Ausgaben und freut sich, wenn auf dem Hof im Sinne der Verstorbenen und im Sinne des Vereins Tiere Hilfe und Schutz erfahren.

 

Wer schon immer von so etwas geträumt hat, kann sich per Email an den Vorstand wenden:

1dad8e1570
ad7476b8a3

Aktuelles

 

Mieter für den Tierschutzhof

 

Mieter Neuschoo

 

Corona - kein Stillstand im Tierschutz!

 

Corona 12

Spendenaufruf für unsere Pflegestellen (Hier klicken!)

Spendenaufruf
 
Aktion im Altkreis Norden
Aktion im Altkreis Norden
 
Helfer gesucht!!
Helfer gesucht!!
 

Pflegestellen gesucht!

ohne Pflegestellen

 

Kastrationpflicht in Norden
Kastrationpflicht in Norden
 
Nächste Tiertafel:

Am Freitag, 18.12.2020 von 12 bis 13.00 Uhr

Tiertafel
 

Sonja u. die TierTafel

 

 

Öffnungszeiten Katzenauffangstation:

Freitags 15 -17 Uhr oder

nach telefonischer Vereinbarung.

Tel. (04931) 12341

 

Spendenkonto:

Aktive Tierfreunde e.V.
IBAN:
DE02 2836 1592 2801 6980 00       
BIC:  GENODEF1MAR
Spenden sind steuerlich absetzbar.
Spendenquittung auf Wunsch gerne möglich.
 

Aktuelle Termine:
Norder Tiertafel 2020
Freitag, 18.12.2020 von 12 bis 13.00 Uhr,

im Hinterhof der Geschäfts Flash, Neuer Weg 108,  jeden 3. Freitag im Monat.

> hier mehr!

 

Nächster Tierfreunde Stammtisch:
Dienstag, n.n.2020 20 Uhr

im Hotel zur Post,

Am Markt 3, 26506 Norden

 

Kontakt

Telefon: (04931) 12341
Mail:


Postanschrift:

26506 Norden
Theelacht 1a

 

Katzenauffangstation:

26532 Großheide-Westerende
Westerender Str. 32

 

Mitglied werden

 

Mitglied werden